Testament Muster konkubinat ohne kinder

Testament Muster konkubinat ohne kinder

Zusätzlich zu einem letzten Testament und Testament sollte Ihr Nachlassplan auch eine dauerhafte Vollmacht enthalten, die jemanden benennt, um Entscheidungen in Ihrem Namen zu treffen, wenn Sie dazu nicht in der Lage sind, ob vorübergehend oder dauerhaft. Sie können dieselbe Person oder andere Personen benennen, um medizinische Entscheidungen zu treffen und/oder finanzielle Angelegenheiten zu behandeln. Nur weil Sie keine Kinder oder Enkelkinder haben, denen Sie Besitztümer hinterlassen möchten, können Sie andere Familienmitglieder, Freunde oder bevorzugte Wohltätigkeitsorganisationen haben, die Sie von Ihrem Leben voller harter Arbeit profitieren möchten. Erstens: Einen umfassenden Nachlassplan zu haben, ist für jeden wichtig, unabhängig davon, ob man Kinder oder Erben hat oder nicht glaubt, dass man viel Geld oder andere Besitztümer zu vererben hat. Und “jeder” schließt diejenigen ein, die Alleinstehend sind, von denen viele die Notwendigkeit einer Nachlassplanung vielleicht nicht erkennen. Viele Menschen ohne Kinder oder Erben überlassen Geld ihren Lieblingsorganisationen, obwohl es in einigen Fällen steuerlich vorteilhafter ist, dies zu Lebzeiten zu tun, um die Abzüge zu maximieren. Sie können sogar eine gemeinnützige Stiftung einrichten, deren Mittel über einen bestimmten Zeitraum an die Wohltätigkeitsorganisation Ihrer Wahl verteilt werden. Ein letztes Testament ist ein schriftliches Dokument, das die Verteilung des tatsächlichen und persönlichen Eigentums eines Verstorbenen vorsieht. Wenn Sie ohne testament und testament sterben (“Intestate”), bestimmen die Gesetze Ihres Staates, wohin Ihr Eigentum geht – und das entspricht möglicherweise nicht Ihren Wünschen. Wenn Sie keinen Partner haben oder allein leben, haben Sie durch das Erstellen dieser Dokumente die Möglichkeit, jemanden zu identifizieren, der in Ihrem Namen für sie eintreten kann. Eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie für Ihren Nachlassplan treffen werden, ist, wen Sie als Vollstrecker Ihres Testaments wählen. Der Vollstrecker ist die Person, die die Bestimmungen Ihres Willens ausführt, also sollte es jemand sein, der Ihrer Meinung nach in der Lage ist, dies zu tun – und es sollte auch jemand sein, der verantwortlich und willens ist zu dienen, also sprechen Sie zuerst mit ihnen darüber, bevor Sie Ihren Willen ausführen. Niemand weiß, was die Zukunft bringen wird, und würden Sie sich nicht besser fühlen zu wissen, dass Ihre Wünsche im Falle Ihres Todes oder Ihrer Unfähigkeit befolgt werden und dass jemand, dem Sie vertrauen, für Ihre Angelegenheiten verantwortlich sein wird, falls Sie nicht in der Lage sein sollten, sie selbst zu behandeln? Auch für Spenden nach dem Tod gibt es Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass die empfangende Organisation nicht mit riesigen Steuerkosten getroffen wird, so ist dies ein guter Bereich, um mit einem Immobilienplaner zu planen.

All dies ist jedoch nicht die Realität. Einfach ausgedrückt, jeder braucht einen Nachlassplan, und Sie können beginnen, einen in wenigen Minuten zusammenzustellen, indem Sie sich einfach eine Handvoll Fragen stellen. Ihre Haustiere sind wahrscheinlich wie Eine Familie für Sie, so dass Sie die Ruhe zu schätzen wissen, dass sie in Ordnung sein werden, wenn Sie weg sind. Abgesehen von der Wahl jemanden, um sie in Besitz zu nehmen, können Sie auch Geld in einem Trust setzen, für ihre Pflege vorgesehen. Aber Freunde und Familie sind nicht die einzigen Überlegungen, die Sie bei der Erstellung Ihres Nachlassplans haben sollten. . . . Es gibt keine Zeit wie jetzt Ihren Nachlassplan in Ordnung zu bringen. Diese fünf Fragen können Ihnen helfen, den Anfang zu machen, also denken Sie nach! Auch hier sollte dies jemand sein, dem Sie implizit vertrauen, um Ihren Wünschen zu folgen und schwierige Entscheidungen zu treffen, insbesondere für den Fall, dass eine bestimmte Situation eintritt, die nicht in Ihren Nachlassplanungsunterlagen behandelt wird.

Eine Vorabrichtlinie oder ein Lebenswille ist ein weiteres wichtiges Dokument, das Sie in Ihrem Nachlassplan haben müssen. Auf diese Weise können Sie die Art der medizinischen Versorgung definieren, die Sie erhalten möchten oder nicht erhalten möchten, wenn Sie diese Wünsche nicht selbst mitteilen können. Sie können beispielsweise festlegen, dass Sie nicht auf künstliche Lebenserhaltung gesetzt werden möchten. Einige kinderlose Leute mögen glauben, dass eine Nachlassplanung nicht notwendig ist, vor allem, wenn sie auch denken, dass Nachlasspläne nur für die Reichen und für die Weitergabe von Reichtum über Generationen hinweg gelten.


Ikke kategoriseret
Comments are closed.